DANCE/PERFORMANCE

DANCE/PERFORMANCE

Anfangen hat alles damit, dass diverse Stationen mich über einige Umwege zum zeitgenössischen Tanz geführt haben. All das, was ich dort erfahren und erlebt habe, bildet die Grundlage in meiner Sicht- und Arbeitsweise. Sei es innerhalb der choreografischen Arbeit, des Physical Theatres, der Improvisation oder der gesamten Performance.Tanz ist für mich eine Möglichkeit, sich mit den inneren Gefühlen und dem eigenen Koerper auseinanderzusetzen und dadurch unterschiedlichsten Empfindungen zu begegnen.


Bei meinen Performances setze ich mich mit meinen eigenen Gedanken auseinander. Themen, die ich aufgreife sind universell. Meine Sicht der Dinge auf aktuelle Weltgeschehnisse oder das Ausloten der Grenzen des eigenen Körpers. Häufig frage ich mich: wie weit will und kann innerhalb dessen was ich tue gehen und welches Bild schafft es, dass auszudrücken, was ich einfangen will. Primär beschäftigt sich alles mit dem Gefühl für etwas sowie mit der Auseinandersetzung von Leben und Tod.

QUARANTINE

BRUSH MY FACE

SILENCE

SILENCE

GHOSTING

QUARANTINE

Johannes Paul Doebler


dancer

artist

author

performer


CONTACT


Email:

hello@johannespauldoebler.de



Photography: Manuel Siegert, Benjamin Wunderbar





© Copyright. All Rights Reserved.

© Mediencampus Babelsberg