AUTHOR

„Strömungen“ ist eine Sammlung von Gedanken und Bildern. Aus und in vielen unterschiedlichen Lebenssituationen betrachtet der Autor seine individuelle Wahrnehmung. Ein Experiment, welches die eigenen Überlegungen widerzuspiegeln versucht. Verschriftlicht in stillen Momenten und entstanden an unterschiedlichen Orten. Verse und Textbausteine, die mal das Besondere im Alltäglichen aufgreifen und vor allem aus der eigenen Erlebens- und Erfahrungswelt schöpfen. Inspiriert vom Leben, den kleinen und großen Gefühlen und dem, was uns umgibt. Teilweise abstrakte und häufig melancholische Wortgeflechte, die keiner strikten Form folgen, wechseln sich ab mit Bildern, die parallel zu diesem Buch entstanden sind. Zusammen bilden diese einen kleinen Kosmos, in dem Themen wie Angst, Liebe, Schmerz und das Auseinandersetzen mit dem eigenen Ich Platz finden.

STRÖMUNGEN

2020

Taschenbuch (12,5 x 19cm)

124 Seiten

20 Abbildungen s/w

ALLES SCHWARZ

2021

Taschenbuch (12,5 x 19cm)

160 Seiten

75 Abbildungen s/w

"ALLES SCHWARZ" ist eine Auswahl von augenblicklichen Assoziationen, die aufkeimen, während die Schlagzeilen eines jeden Tages in diversen Online - und Printmedien erscheinen. Informationen aus Überschriften, Berichten und Kritiken anders arrangiert und zu neuen Wort - und Gedankenmustern zusammengefasst. Das aktuelle Weltgeschehen als Inspiration für abstrakte Versformen. Die Nachrichten und Meldungen, aus den verschiedensten Ressorts, werden mit lyrisch angelehnten, schwermütigen, aber auch hoffnungsvollen Gedankensträngen verknüpft. Die Monotypien ergänzen das Geschriebene, mit der Absicht, in diesen zu erkennen, was gesehen oder vermutet werden kann. "ALLES SCHWARZ": Eine Mixed-Media-Performance in Buchform, verankert zwischen Wort, Schrift und Kunst, zum Muster erahnen, selbst interpretieren, lesen und sehen.

Johannes Paul Doebler


dancer

artist

author

performer


CONTACT


Email:

hello@johannespauldoebler.de



Photography: Manuel Siegert, Benjamin Wunderbar





© Copyright. All Rights Reserved.

© Mediencampus Babelsberg